Regionale Schule mit Grundschule Gingst
Profil

AGs

Startseite
Impressum


















 Lesewettbewerbe, Sprachtalentwettbewerb, Theater, ... - der produktive und kreative Umgang mit unserer                   
 Muttersprache soll unseren Schülern die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen, die die deutsche Sprache bei der
 Textproduktion bietet. Wir möchten die Schüler zu einem bewussten Umgang mit Muttersprache und Fremdsprachen motivieren 
 und ihnen deutlich machen, dass der Umgang mit Sprache auch Spaß bereiten kann.
 Da das Lesenkönnen eine wichtige Grundvoraussetzung für das Lernen darstellt, ist es uns ein wichtiges Anliegen,
 Lesefertigkeiten und die Freude am Lesen zu entwickeln und zu fördern.
                                                                                           

Lesewettbewerbe

Seit dem Schuljahr 2004/05 werden an unserer Schule die besten Leser ermittelt. Da das Lesenkönnen für das selbstständige Lernen wichtige Grundvoraussetzung ist, fördern wir die Entwicklung der Lesekompetenz unserer Schüler. Die Aneignung spezieller Lesetechniken und das Trainieren des verstehenden Lesens stehen dabei im Vordergrund. Um dieses Anliegen umzusetzen, finden in den Klassen jährlich Lesewettbewerbe sowie Schullesewettbewerbe der Klassenstufen 5-7 im November und der Klassenstufen 8-10 im April statt. Dabei stellen die besten Leser der Schule ihr Können unter Beweis. Ihre Leseleistungen werden zum Beispiel beurteilt nach Betonung, Aussprache, Textsicherheit, Lesetempo, Textverständnis u.a..


  
   
The Big Challenge

   An dem europäischen Sprachwettbewerb „The Big Challenge“ beteiligen sich die  
    Schülerinnen  und Schüler der Klassen 5 bis 8 regelmäßig. Immer im Mai kämpfen interessierte
    Englischlerner in einem 45-minütigen Test in der ersten Fremdsprache um die Wette und
    wollen wissen, wie sie in der Schule, in M-V oder in Deutschland abschneiden. Dabei
    bewältigen sie Fragen zu Wortschatz und Grammatik sowie zur Landeskunde Großbritanniens.
    Einige von ihnen erzielen sehr gute Ergebnisse im Schul- und Landesvergleich, die zugleich für
    den alltäglichen Sprachunterricht motivieren.
   (Ergebnisse Mai 2011 -
pdf 168 KB)

 

 Deutscholympiade

Seit 2010 wird an unserer Schule im Februar/März die Deutscholympiade durchgeführt mit dem Hintergrund, Freude am Fach Deutsch zu fördern, sowie Kreativität und Teamarbeit zu entwickeln. Jede Klasse stellt zu diesem Wettbewerb ein Team von 5 Schülern, die dann an einem Vormittag in der Turnhalle Aufgaben aus verschiedenen Bereichen lösen und präsentieren. Balladen vorspielen, Gegenstände sprechen lassen, Sprichwörter ergänzen oder Gedichte verfassen und ausdrucksvoll vortragen, gehören z.B. zu den Anforderungen, die an die kreativen Köpfe gestellt werden. Eine Jury bewertet die Präsentationen und die Teams erhalten Urkunden und kleine Preise.  


LRS- Diagnostik/ LRS- Förderung

An unserer Schule ist eine ausgebildete LRS- Lehrerin tätig. Sollte eine LRS- Diagnostik von Eltern gewünscht werden, kann in Absprache mit ihr und dem Klassenleiter der entsprechende Antrag gestellt werden und die Diagnostik an unserer Schule durchgeführt werden. Beratende Begleitung zur LRS- Förderung und zum Nachteilsausgleich können ebenfalls von den Eltern in Anspruch genommen werden. Schüler mit einer anerkannten Legasthenie werden in Kleingruppen wöchentlich durch die LRS- Lehrerin gefördert.

Ansprechpartner: Frau Nimtz Tel. 03838/23826